Seitenanfang zur Navigation springen.

Haarverpflanzung

Der Begriff Haarverpflanzung hat sich heute zu einer Art Gattungsbeschreibung entwickelt und beschreibt das Versetzen von Haaren insbesondere auf dem menschlichen Kopf derart, dass vormals kahle Areale wieder mehr oder weniger dicht mit Haaren besiedelt sind. Nicht nur bei Kopfhaaren, sondern auch bei nahezu allen anderen Körperhaaren können die verschiedenen Techniken der Haarverpflanzung angewandt werden.

Bereits im 18. Jahrhundert erkannte die Wissenschaft die Notwendigkeit von Haarverpflanzungen und entwickelte ein erfolgreiches Verfahren, bei dem einzelne Hautteile an Stellen mit dichtem Haarwuchs entnommen und anschließend an den kahlen Stellen wieder eingesetzt wurden. Um die Ergebnisse zu verbessern, entwickelte man die entsprechende Technik ständig weiter. Während die zu transplantierenden Areale zunächst einfach mit einem Skalpell an den geeigneten Stellen entnommen wurden, entwickelte im 20. Jahrhundert der japanische Dermatologe Okuda die so genannte Durchschlagstechnik. Hierbei werden die Hautareale nicht mehr herausgeschnitten, sondern mit speziellen Werkzeugen - auch Durchschläge genannt - sozusagen aus der Kopfhaut gestanzt, was ein wesentlich feineres Ergebnis hervorbringt.

Auch in den folgenden Jahrzehnten entwickelte sich die Technik weiter, die Werkzeuge wurden immer feiner und es ließen sich noch bessere Ergebnisse erzielen. Eine echte Revolution ergab sich dann, als in den 1990er-Jahren durch amerikanische Forscher die FUE-Methode (Follicular Unit Extraction) entwickelt wurde. Mit dieser Technik war es erstmals möglich, auch einzelne Haare zu entnehmen und an anderer Stelle wieder einzupflanzen.

Aufgrund dieser Entwicklung versteht man heute unter Haarverpflanzung meist das Versetzen einzelne Haare beziehungsweise die Transplantation von Haarfollikeln, welche aus maximal vier Haaren bestehen. Dadurch wird es möglich, besonders natürlich wirkende Ergebnisse zu erzielen. Allerdings ist die Technik immer noch relativ aufwändig und es bedarf einer zeitaufwändigen Vorbereitung, um das optimale Ergebnis zu erreichen. Nichtsdestotrotz hat sich die FUE-Technik mittlerweile zum Standard in der modernen ästhetischen Chirurgie im Bereich der Haarverpflanzungen entwickelt.


[ © Das Copyright liegt bei www.haartransplantation-gegen-haarausfall.de | Haarausfall & Haartransplantation: Ursachen von Haaurausfall und Möglichkeiten von Haartransplantationen]